Zur Management Circle-Website
Risikomanager Lehrgang
  • In 4 Seminaren zum zertifizierten Abschluss!

    Die wichtigsten Instrumente für erfolgreiches Riskomanagement

  • Absolvieren Sie 1 Pflichtseminar...

  • ...entscheiden Sie sich für 3 Module...

  • ...aus insgesamt 5 Wahlseminaren...

  • ...und schließen Sie mit Zertifikat ab.

    Jetzt anmelden für Ihren persönlichen Karrieresprung!

Hier finden Sie ein breit gefächertes, umfassendes Weiterbildungsprogramm,
das Sie weiter qualifiziert und Ihnen neue Türen öffnet. 

Sie können das Ausbildungsprogramm komplett oder jedes Seminar einzeln buchen. Selbstverständlich profitieren Sie auch bei Einzelbuchung von attraktiven Preisnach-
lässen ab dem zweiten Seminar.

Mit Ihren Risikomanagement-Experten:
Prof. Dr. Andreas Hoffjan Technische Universität Dortmund

Die systematische und ganzheitliche Steuerung von unternehmerischen Chancen und Risiken ist das A und O des langfristigen Erfolgs. Hierfür muss ein wirksames Risikomanagement-System aufgebaut und unternehmensweit implementiert werden. Ihre Funktion als Risikomanager ist daher gefragter denn je.

Nutzen Sie unser Zertifizierungsprogramm "Der zertifizierte Risikomanager" und erlernen Sie das Handwerkzeug eines erfolgreichen Risikomanagers.

Pflichtseminar

Kompaktkurs Risikomanagement

Unverzichtbares Praxis-know-how für den erfolgreichen Risikomanager

  • Risikoidentifikation: Führen Sie eine unternehmensweite Risikoinventur durch
  • Risikobewertung: Bestimmen Sie Schadenshöhe und Eintrittswahrscheinlichkeit
  • Risikokennzahlen: Quantifizieren Sie Risiken mit den richtigen Risikomaßen
  • Risikosteuerung: Vermeiden, mindern, übertragen oder akzeptieren Sie Risiken
  • Risikoberichterstattung: Definieren Sie Berichtslinien und -inhalte klar
  • Risikoorganisation: Verzahnen Sie Ihr Risikomanagement mit anderen Bereichen

Mehr zum Seminar

Wahlseminare

Risikoinventur

Das 1x1 für eine ganzheitliche Risikoerfassung und -steuerung

  • Risikoidentifikation: Nutzen Sie Checklisten, Interviews und Szenariotechniken
  • Risikoklassifizierung: Ordnen Sie Auffälligkeiten in Risikoarten und Risikifelder ein
  • Risk Assessment: Definieren Sie wesentliche und unwesentliche Risiken
  • Risiko-Ranking: Vergleichen Sie die Risiken mittels eines Scoring-Modells
  • Risikohandbuch: Dokumentieren Sie alle erfassten Risiken transparent
  • Risikokultur: Etablieren Sie ein bereichsübergreifendes Risikoverständnis

Mehr zum Seminar

Risikocontrolling

Die wichtigsten Instrumente und Methoden zur Risikomessung und -steuerung

  • Risikokennzahlen: Nutzen Sie die richtigen Frühwarnindikatoren
  • Risikomessung: Quantifizieren Sie Risiken mit den richtigen Risikomaßen
  • Risikoaggregation: Systematisieren Sie Risiken und bestimmen Sie Korrelationen
  • Risikosimulationen: Leiten Sie das Gesamtrisiko konkret ab
  • IT-Unterstützung: Modellieren Sie Risiken beliebig per Mausklick
  • Risikofaktor Mensch: Umgehen Sie typische Denkfallen bei der Risikowahrnehmung

Mehr zum Seminar

Risikoreporting

So erstellen Sie transparente, adressatengerechte Risikoberichte

  • Vorstand, Aufsichtsrat und Investoren: Wer fordert welche Risiko-Informationen?
  • DRS 20, DCGK, IDW PS 340: Erfüllen Sie die gesetzlichen Anforderungen
  • Reportingstandards: Definieren Sie Berichtslinien, -arten und -strukturen
  • Reportingphasen: Bestimmen Sie sinnvolle Zyklen und ad hoc-Zeitpunkte
  • Risikokennzahlen: Nutzen Sie die richtigen Frühwarnindikatoren
  • Risikoberichte auf Knopfdruck: So wählen Sie leistungsfähige IT-Tools aus

Mehr zum Seminar

Risikomanagement und Compliance

Schnittstellen – Synergiepotenziale – Verzahnung

  • Etablieren Sie eine unternehmensweite Risiko- und Compliance-Kultur
  • Definieren Sie Rollen und Aufgaben von Risikomanagement, Compliance und IKS
  • Nutzen Sie gemeinsame Instrumente für eine Risikoidentifikation und -analyse
  • Organisieren Sie die Corporate Governance-Bereiche mit dem Three-Lines-of-Defense-Modell
  • Vermeiden Sie persönliche Haftungsrisiken von Risikomanager und Compliance Officer
  • Berichten Sie transparent an Geschäftsführung und Überwachungsorgane
Prüfung und Dokumentation des Risikomanagements

Gewährleisten Sie ein rechts- und prüfungssicheres Frühwarnsystem

  • Das Risikomanagement-Handbuch: Definieren Sie Grundsätze und Richtlinien klar
  • Risikomanagement-Informationssysteme: Bilden Sie Risiken und Prozesse transparent ab
  • Prozessorientierte Prüfungsplanung: Identifizieren Sie die Prüfungsfelder
  • Effiziente Prüfungsdurchführung: Bewerten Sie die Wirksamkeit Ihrer Risikosteuerung 
  • Adressatengerechte Berichterstattung: Empfehlen Sie konkrete Maßnmahmen
  • Standards zur Orientierung: Entwickeln Sie Ihr Risikomanagement mittels Rahmenwerke weiter
Zielgruppe
Die Veranstaltungen aus dem Ausbildungslehrgang "Der zertifizierte Risikomanager" richten sich an Risikomanager/-controller sowie Projektleiter, Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Risikomanagement/-controlling, Unternehmensplanung, Finanz- und Rechnungswesen, Controlling, Reporting, Beteiligungsmanagement, Qualitäts- und Prozessmanagement, Organisation, IT, Interne Revision, Compliance und Recht. Einzelne Seminarmodule wenden sich zudem an Unternehmenssicherheit, Notfall- und Business Continuity Management, Technische Sicherheit, Arbeitsschutz/-sicherheit, Produktion sowie Health, Safety and Environment.

Angesprochen sind außerdem Vorstände, Geschäftsführer und deren Assistenten, Kaufmännische Leiter, Mitglieder des Aufsichtsrats, Wirtschaftsprüfer sowie interessierte Beratungsunternehmen.

Zur Anmeldung

Ansprechpartner
Stephan Wolf

Stephan Wolf
Tel.: +49 (0) 6196 4722 800
kundenservice@managementcircle.de

Rückruf-Service
Begeisterte Teilnehmerstimmen zum Zertifizierungsprogramm:
  • Einmalig, exzellent – da referieren nur Experten!

    R. Scheurer
    ABB AG

  • Viele umsetzbare Ansatzpunkte – sehr gut!

    R. Singer
    IHK Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken